20 Jahre Berufserfahrung

Mit mehr als 20 Jahren Praxis in der Übersetzerkabine, auf dem Podium oder als Begleitdolmetscherinnen verfügen wir über enorme Berufserfahrung, die wir auf zahlreichen Veranstaltungen gesammelt haben.

  • Unsere Aufträge reichen von Politikertreffen und VIP-Delegationen, über internationale Kongresse, Symposien, Konferenzen und Firmengalas, bis hin zu diversen Studienreisen oder dem Dolmetschen bei den Einsätzen auf Baustellen oder Schulungen des Bedienpersonals in verschiedenen Industriewerken.
  • Mal Abendkleid und Champagnerglas, mal Kostüm und Notizblock, mal Arbeiterkluft und Funkgerät – Flexibilität und Bereitschaft zum Rollenwechsel sind unsere Stärken, die manchmal den ganzen „Mann“ fordern, von denen aber unsere Kunden profitieren und die unseren Beruf so aufregend machen.
  • Ob in Polen, Deutschland, Österreich oder der Schweiz, ob in Warschau, Berlin oder Brüssel – gerne begleiten wir Sie überall in Europa, wo kompetente Dolmetschbegleitung gefragt wird.

Jede von uns hat auch ihre persönliche Erfahrungen, mit denen sie, bei Bedarf, ihre Kollegin unterstützt.

Monika

Europäische Union

600 Dolmetschstunden (Vorträge und Seminare) im Rahmen des Aufbaustudiums “Management von Projekten und Strukturfonds der EU” (2004-2011), veranstaltet von der Jagiellonen-Universität in Kooperation mit dem Freistaat Bayern und der Woiwodschaft Kleinpolen

Moderne Technologien

ENGEL Symposium 2006, St. Valentin, Österreich – mit über 2000 Teilnehmer und 8 Konferenzsprachen *, “Expertenwoche Schweißen” im VW-Werk Kassel, Juni 2015 *

Studienreisen

“Die Gleichstellungspolitik der EU und Instrumente ihrer Umsetzung”, Brüssel und Nordrhein-Westfalen (2003,2004) – Konsekutivdolmetschen in der Kombination DE/PL/EN – im Auftrag des Hauses der Deutsch-Polnischen Zusammenarbeit

Historisches Krakau

Sitzungen des Programmrates am Historischen Museum der Stadt Krakau unter Beteiligung des Direktors des Stadtgeschichtlichen Museums Leipzig *

Deutsch-Polnische Beziehungen

Konferenzen und Seminare im Haus der Deutsch-Polnischen Zusammenarbeit, Groß Stein, Gliwice (2005-2007, 2015)
“Die kommunistischen Behörden gegenüber der deutschen Bevölkerung in Polen 1939-1989”, Gliwice – November 2013 *